Die Philosophie

Die chinesische Kultur ist geprägt von seinen drei großen und bedeutenden Philosphien:

Taoismus

Buddhismus

Konfuzianismus

Auch unsere Kampfkünste zählen zur ostasiatischen Kultur und sind von den philosophischen Einflüssen geprägt.

Im WingTsun steht der Buddhismus für konzentriertes Training, der Konfuzianismus charakterisiert das Verhältnis zwischen Lehrer und Schüler und der Taoismus beeinflusst in hohem Maße die Prinzipien, Ideen und auch Techniken des WingTsun. Der Weg des taoistischen Wu Wei beginnt mit der Befreiung des beengten Bewusstseins. So ist es auch im Training.

Zu erst müssen wir uns von allen störenden Einflüssen und Gedanken befreien, dann sind wir auch in der Lage uns der Gefahr durch eine andere Person anzupassen. Wir versuchen uns der Situation anzupassen und sie dadurch unter Kontrolle zu behalten, frei nach dem Motto:

Erwarte das Unerwartete!