Teens WingTsun

Stell dir vor dein neues Hobby heißt „WingTsun“.

WingTsun ist die chinesische Kampfkunst, durch die Großmeister Yip Man und auch sein Schüler Bruce Lee bekannt wurden. Entwickelt von der buddhistischen Nonne Ng Mui um sich gegen größere und kräftigere Raufbolde verteidigen zu könnnen, geht es im WingTsun mehr um kluge Technik als um rohe Kraft. Du lernst die Kraft des Angreifers umzulenken, nämlich dahin wo sie ihren Ursprung nahm, zurück zum Angreifer. Das ist schlau und funktioniert auch in brenzligen Situationen.

Im Training wirst du auprobieren wie du dich in Gefahr und Ärger am besten verhalten solltest. So viel sei schon einmal verraten: Du kannst nicht nur deinen Körper als solches nutzen, sonder auch deine Stimme, deinen bestimmten Blick und einen (selbst-) sicheren Stand.

Ob Mädchen oder Junge – wir machen da einen Unterschied!

Mädchen werden häufiger belästigt oder körperlich bedrängt, da muss man anders handeln als wenn man ein Junge ist und eher in eine direkt körperliche Auseinandersetzung gelangt. Wir üben natürlich beides. Doch es macht Sinn sich die Unterschiede genau anzuschauen um darauf vorbereitet zu sein.

Ob Junge oder Mädchen – du bist herzlich willkommen!